Agila Katzenkrankenversicherung – Testbericht & Erfahrungen Oktober 2021

Kosten
€ 16,90
pro Monat
➔ für Tierkrankenschutz 24
€ 17,90
pro Monat
➔ für Tierkrankenschutz
€ 24,90
pro Monat
➔ für Tierkrankenschutz Exklusiv
Details
Leistungssumme: unbegrenzt
Auslandsschutz: 12 Monate
Selbstbeteiligung: 20 %
Wartezeiten: tarifabhängig
alle Katzenrassen: Ja
versicherbare Tiere
Agila besuchen
1,0
Ergebnis
Sehr Gut

Über die Agila Katzenversicherung

Die Agila Versicherung hat kürzlich ihren 25. Geburtstag gefeiert – die Versicherung schützt und berät rund um das Haustier bereits seit 1994. Die Versicherung sieht sich seit dem vor allem als Partner – sowohl für Tierhalter als auch für Tierärzte. Die Versicherung konnte bereits mehr als 300.000 Verträge abschließen. Es handelt sich daher um einen der größten Versicherer im Bereich von Hunden und Katzen.

Somit erhalten die Haustierliebhaber hier alle wesentlichen Absicherungen für Katzen aus einer Hand.

Agila Tierversicherung bietet die folgenden Produkte an:

  • eine Agila Tierversicherung für Hund und Katze
  • einen zusätzlichen OP Kostenschutz, ebenfalls für Hund und Katze
  • eine Haftpflichtversicherung für Hunde
  • eine Privathaftpflichtversicherung für Hundehalter

Die Tarife der Agila Katzenversicherung im Detail

Leistungen Tierkrankenschutz 24 Tierkrankenschutz Tierkrankenschutz Exklusiv
Versicherungssumme Operationen: 1.500 € 1.600 € unbegrenzt
Wartezeiten:
Tierarzt frei wählbar:
Auslandsschutz: für 2 Monate für 12 Monate für 12 Monate
Übernahme von Operationskosten:
Selbstbeteiligung: 20 % 20% auf Operationen und Nachbehandlung ab dem 5. Geburtstag 20% auf Operationen und Nachbehandlung ab dem 5. Geburtstag
Erstattung nach Gebührenordnung für Tierärzte (GOT): 3-facher Satz 3-facher Satz 4-facher Satz
Versicherung aller Rassen:
Gesundheitsvorsorge: maximal 50 € pro Jahr maximal 65 € pro Jahr maximal 100 € pro Jahr
inklusive ambulante Behandlungen:
inklusive stationäre Behandlungen:
Reisekostenerstattung:
Altersgrenze bei Aufnahme: bis zum 5. Geburtstag bis zum 10. Geburtstag bis zum 10. Geburtstag
inklusive Telediagnostik und Teletherapie:
inklusive rassenspezifische Erkrankungen:
ab
16,90 €
pro Monat
ab
17,90 €
pro Monat
ab
24,90 €
pro Monat

Die Agila Versicherung für Katzen verfügt über drei unterschiedliche Tarife wie man aus der oben abgebildeten Übersicht entnehmen kann:

  • Tierkrankenschutz 24
  • Tierkrankenschutz
  • Tierkrankenschutz Exklusiv

In den einzelnen Tarifen variieren die Leistungen und somit natürlich auch die Preise. Umso teurer der Tarif, desto mehr Leistungen sind in der Katzenkrankenversicherung enthalten.

Tierkrankenschutz 24

Dieser Tarif verlangt den geringsten monatlichen Versicherungsbeitrag. Daher ist der Leistungsumfang geringer als bei den anderen Modellen, jedoch enthält er trotzdem alle Versicherungsangebote für eine solide Grundabsicherung. Er eignet sich perfekt für Einsteiger, die sich noch nicht mit der Materie Katzenkrankenversicherung auseinandergesetzt haben. 

  • keine komplizierte Gesundheitsprüfung
  • rassenspezifische Erkrankungen sind ebenfalls inkludiert 
  • eingereichte Rechnungen werden sehr schnell zurückerstattet

Tierkrankenschutz

Der Tierkrankenschutz-Tarif bietet eine zuverlässige Absicherung mit möglichst vielen Leistungen und trotzdem zu einem angemessenen Preis. Es handelt sich dabei um den mittleren der drei Tarifvarianten von der Agila Tierversicherung 

  • keine komplizierte Gesundheitsprüfung
  • Tierarztkosten, die auf Auslandsreisen entstehen, werden ebenfalls zurückerstattet
  • kaum Leistungsausschlüsse
  • Direktabrechnung der Versicherung mit dem Tierarzt ist möglich

Tierkrankenschutz Exklusiv

Der Exklusiv-Tarif bietet den stärksten Versicherungsschutz für die Katze. Neben dem größten Leistungsumfang enthält er auch einige Sonderleistungen, mit denen der Agila Tierkrankenschutz gegenüber anderen Versicherungsanbietern punkten kann. Natürlich ist dieses Modell auch teurer als die anderen beiden, wobei der Preis durch die vielen Angebote und Besonderheiten begründet ist. 

  • Kostenerstattung bis zum 4-fachen Satz der GOT (Gebührenordnung für Tierärzte)
  • bei der Absage einer Reise aufgrund von Krankheit der Katze, erhält man 50 % der Kosten zurückerstattet
  • Notdienst-Grundgebühr wird ebenfalls übernommen 
  • Telediagnostik und Teletherapie sind im Tarif enthalten 

Positive Aspekte

  • schneller Abschluss
  • hohe Versicherungssummen
  • stetige Steigerung der Versicherungssumme, wenn kein Schadensfall vorliegt
  • unbürokratische und schnelle Bearbeitung im Schadensfall
  • sämtliche Leistungen im Bereich Tierversicherungen aus einer Hand
  • keine Ausschlüsse von Rassen etc.
  • integrierter OP-Versicherungsschutz

Negative Aspekte

  • maximales Aufnahmealter in den einzelnen Tarifen (4 Jahre, 7 Jahre und 7 Jahre)
  • hohe Selbstbeteiligung im Tierkrankenschutz 24
  • Reisekostenschutz nur im Exklusiv Tarif

FAQs

Wie hoch sind die Kosten bei der Agila Katzenversicherung?

Die Preise für eine Katzenkrankenversicherung von Agila hängen von verschiedenen Aspekten ab. Es lässt sich kein allgemeiner Preis für die drei unterschiedlichen Tarife festlegen. In den Tarifübersichten findet man mögliche Kosten für die Tarife, je nachdem welche Leistungen inkludiert sein sollen. Ab 16,90 € monatlich kann der Grundschutz abgeschlossen werden.

Wie alt darf die Katze bei der Agila Versicherung maximal sein, um sie noch absichern zu können?

Hier muss wieder unterschieden werden, für welchen Tarif man sich entscheidet:

  • Tierkrankenschutz 24: maximal 5 Jahre
  • Tierkrankenschutz: maximal 10 Jahre
  • Tierkrankenschutz Exklusiv: maximal 10 Jahre

Welche Leistungen sind hier ausgeschlossen?

Der teuerste Tarif inkludiert die meisten Leistungen. Demnach werden beim kostengünstigeren Tarif auch mehr Leistung ausgeschlossen wie zum Beispiel auch die Rückerstattung für Reisekosten.

Wie funktioniert der Abschluss einer Agila Katzenversicherung?

Nachdem man sich für einen der drei angebotenen Tarif entschieden hat, erfolgt der Online-Antrag. Hierbei müssen die verschiedensten Daten des Hundes und des Besitzers erläutert werden. Im Anschluss fehlt nur mehr die Bewilligung seitens der Versicherung.

Zusammenfassung

Viele Konsumenten sind bei Versicherung vorsichtig und überprüfen vorher genau, ob die Versicherung wirklich notwendig ist. Gerade im Fall von Haustieren können die Kosten allerdings völlig unkalkulierbar sehr hoch ausfallen. Daher macht eine Versicherung in diesem Bereich auf jeden Fall Sinn. Die Agila Tierkrankenversicherung Erfahrungen sprechen zudem eine deutliche Sprache.

Die Agila Versicherung bietet alles, was Katze oder Hund brauchen. Es gibt natürlich auch Nachteile bei dieser Versicherung, trotzdem stimmt das Gesamtpaket und sie hebt sich auch im Vergleich zu anderen Anbietern von Katzenkrankenversicherung sehr durch die Tarifbesonderheiten hervor. 

Nicht nur die Agila Versicherung punktet mit den Angeboten. Im Gegenteil, die Konkurrenz vermehrt sich ständig, denn eine Vielzahl von Anbietern stechen mit den verschiedensten Besonderheiten hervor, wie zum Beispiel auch die Versicherung PetProtect Katzen.

Erfahrungsberichte

4.2
4,2 rating
basiert auf 5 Bewertungen
Ausgezeichnet40%
Sehr Gut40%
Gut20%
mittelmäßig0%
Schlecht0%
Weiterempfehlung
4,0 rating
vor 16 Monaten

Von mir gibt es eine Weiterempfehlung der Agila Tierversicherung – habe dort meinen Hund UND meine Katze versichert. Hatte mit beiden Tieren auch schon Krankheitsfälle, bei denen ich im Nachhinein die Versicherungsleistung in Anspruch genommen habe. Einreichen der Rechnung und der Erstattung der Kosten erfolgte reibungslos und binnen weniger Tage und ich denke, das ist das wichtigste Kriterium für eine Versicherung

Jörg E.
T O P
5,0 rating
vor 17 Monaten

Agila war die beste Entscheidung für mich und meine Kitty

Maja Seiter
Tarife
3,0 rating
vor 18 Monaten

Ich habe mich zwar für die Agila Versicherung entschieden aber nicht für den Tarif meiner ersten Wahl. Dieser wäre nämlich der ‘Tierkrankenschutz 24’ gewesen. Meine Katze ist aber genau ein Jahr über dem maximalen Aufnahmealter von 5 Jahren und somit kommt dieser Tarif für uns nicht mehr in Frage, was ich eigentlich nicht gut finde, da ich automatisch den nächst teureren Tarif nehmen musste.. aber ja, es ist wie es ist, sonst hatte ich aber noch keine Probleme mit der Versicherung

Thorsten Palt
kein Rassenausschluss...
4,0 rating
vor 19 Monaten

…war für mich ein wichtiges Kriterium um mich überhaupt mit der Versicherung auseinander zu setzen. Denn alle Katzen haben das gleiche Recht medizinisch und finanziell abgesichert zu werden. Jetzt bin ich auch schon längere Zeit Kunde der Agila Versicherung und werde monatlich am laufenden gehalten von möglichen Erneuerungen usw. Die Mitarbeiter sind alle sehr bemüht, dass sich die Katzenbesitzer mit ihrer Versicherung identifizieren können – finde ich echt klasse!

Silvia H.
die beste Versicherung!!!
5,0 rating
vor 20 Monaten

Eindeutig die beste Versicherung!!! Welche andere kann da schon mithalten? Der Haustierbesitzer (indirekt natürlich auch die Kätzchen) werden extra nochmal dafür belohnt wenn es zu keinen medizinischen Vorfällen/Eingriffen kommt und zwar mit der sogenannten Gesundheitspauschale. Finde ich eine tolle Sache, somit wird auch gegen diejenige gewirkt, die eine Versicherung schamlos ausnutzen wollen. Bin zu 99,99999 % überzeugt und kann auch sagen, dass ich weiß, die Versicherung leistet wenn es drauf an kommt (spreche aus mehrjähriger Erfahrung)

Ilse Heet