ARAG Katzenkrankenversicherung – Testbericht & Erfahrungen September 2021

Kosten
€ 15,64
pro Monat
➔ für TierProtect Basis
€ 25,53
pro Monat
➔ für TierProtect Komfort
€ 37,06
pro Monat
➔ für TierProtect Exklusiv
Details
Leistungssumme: unbegrenzt
Auslandsschutz: 12 Monate
Selbstbeteiligung: tarifabhängig
Wartezeiten: 1 - 3 Monate
alle Katzenrassen: Ja
versicherbare Tiere
Arag besuchen
1,7
Ergebnis
Sehr Gut

Über die ARAG Katzenversicherung

Katzen sind zutraulich, gute Zuhörer und vor allem pflegeleicht – vielleicht zählen sie gerade deswegen zu den beliebtesten Haustieren. Wer schon mal Besitzer eines Kätzchen war, der weiß, dass es ab und an auch mal zu diversen Verletzungen oder Krankheiten kommen kann. Das trifft einen mitten ins Herz, den vierbeinigen Freund leiden zu sehen, sodass man schnell handeln und helfen möchte. Neben der Angst um das Tier kommt aber auch noch die finanzielle Belastung auf einen zu und natürlich will man einfach nur, dass der tierische Freund wieder gesund wird und investiert dementsprechend in notwendige Behandlungen und Operationen. Das ist auch alles gut und schön. trotzdem ist es aber ratsam, eine passende Tierkrankenversicherung abzuschließen, die für genau solche hohen Kosten aufkommt.

Die Arag Katzenkrankenversicherung passt hier perfekt ins Bild! Nicht nur, dass ARAG zu den erfahrensten Versicherungsgesellschaften zählt, das Unternehmen achtet auch auf die Bedürfnisse ihrer Kunden und versucht nicht durch immens hohe Beiträge möglichst viel Profit zu erreichen. Hier liegen ganz klar die Leistungen im Fokus!

Die Versicherung wurde im Jahr 1935 in Düsseldorf gegründet und erweist sich immer wieder als Freund & Helfer für Versicherungsnehmer. Egal ob es um Rechtsschutz, Haftpflicht oder eben um die Krankenversicherung von Tieren geht, ARAG ist allen Bereichen vertreten!

Bei der ARAG Katzenkrankenversicherung kann zwischen zwei Modellen unterschieden werden:

  • Katzenkrankenversicherung (TierProtect)
  • Katzen-OP-Versicherung (TierProtect OP)

Während TierProtect einen Vollschutz bei allen möglichen Krankheiten und Behandlungen bietet, wird man bei der TierProtect OP Versicherung lediglich bei Kosten für Operationen und bei allen damit verbundenen Eingriffe unterstützt.

Hier gibt es aber kein richtig oder falsch – der geringste Schutz ist noch immer besser als kein Schutz! Bei beiden Modellen findet man diverse Angebote aufgeteilt in drei Tarifen. Diese Tarife unterscheiden sich von Art und Umfang der inkludierten Leistungen aber auch vom preislichen Niveau. Klar ist aber, dass die günstigen Tarife einen geringeren Versicherungsschutz beinhalten als die etwas teureren Modelle. Detailliertere Informationen zu den einzelnen Offerten der ARAG Tierkrankenversicherung sind in den nachstehenden Absätzen zu finden.

Die Tarife der ARAG TierProtect im Detail

Leistungen TierProtect Basis TierProtect Komfort TierProtect Premium
Versicherungssumme pro Kalenderjahr: 5.000 € 10.000 € unbegrenzt
Wartezeiten:
Tierarzt frei wählbar:
Auslandsschutz: für 12 Monate für 12 Monate für 12 Monate
Übernahme von Operationskosten:
Selbstbeteiligung: 20 % der Behandlungskosten 10 % der Behandlungskosten keine
Erstattung nach Gebührenordnung für Tierärzte (GOT): 2-facher Satz 3-facher Satz 4-facher Satz
Versicherung aller Rassen:
Gesundheitsvorsorge: maximal 50 € pro Jahr maximal 100 € pro Jahr maximal 150 € pro Jahr
inklusive ambulante Behandlungen:
inklusive stationäre Behandlungen:
Einschläferung bei unheilbaren Krankheiten oder Unfall:
Alternative Heilmethoden:
Behandlungskosten aufgrund angeborener Fehlentwicklungen: bis 300 €
Physiotherapie nach einer Operation: bis 400 € bis 800 €
ab
15,64 €
pro Monat
ab
25,53 €
pro Monat
ab
37,06 €
pro Monat

Arag Katzenkrankenversicherung (TierProtect)

TierProtect Basis

Für den Einstieg ist dieser Tarif der ARAG Tierkrankenversicherung perfekt. Mit ihm sind alle grundlegenden Behandlungen abgesichert und das zum günstigsten Preis. Die maximale Leistungssumme liegt bei 5.000 € pro Kalenderjahr und ist ein sicherer Anfang. Die Kosten für Nachsorge, Medikamente und Verbandsmittel übernimmt ebenfalls die ARAG und das auch im Ausland, denn es besteht ein weltweiter Versicherungsschutz für ganze 12 Monate.

  • 20 % Selbstbeteiligung
  • 3 Monate Wartezeit bei Krankheit
  • 2-facher GOT-Satz
  • 20 € Zuschuss bei Kastration und 35 € Zuschuss bei Sterilisation
  • Übernahme der Kosten für Operationen wegen Krankheit oder Unfall

TierProtect Komfort

Für einen kleinen Aufschlag kann schon der leistungsstärkere Komfort Tarif der ARAG Katzenkrankenversicherung abgeschlossen werden. Er bringt somit noch etwas mehr Sicherheit in das Leben mit Katzen. Die Leistungsgrenze wurde im Vergleich zum Basis-Tarif sogar verdoppelt und liegt hier bei 10.000 € pro Kalenderjahr, wodurch eine noch größere Unterstützungshilfe gegeben ist. Beim Auslandsschutz gab es keine Änderungen, dieser behält ebenso ein Jahr lang weltweite Gültigkeit. Die im Einsteiger-Modell versicherten Kosten sind im Komfort Angebot genauso inkludiert, zusätzlich gibt es aber sogar noch einen Zuschuss in Höhe von 400 € für die Physiotherapie nach einer Operation.

  • 10 % Selbstbeteiligung
  • 1 Monat Wartezeit bei Krankheit
  • 3-facher GOT-Satz
  • 20 € Zuschuss bei Kastration und 35 € Zuschuss bei Sterilisation
  • Übernahme der Kosten für Operationen wegen Krankheit oder Unfall
  • Übernahme der Kosten für Einschläferung bei unheilbaren Krankheiten oder Unfall
  • 500 € Zuschuss für spezielle Diagnostiken (einmalig)

TierProtect Premium

Der letzte und laut ARAG Tierkrankenversicherung an Leistungen umfangreichste Tarif ist der TierProtect Premium. Mit ihm sollen auch die höchsten Ansprüche gestillt werden, sodass keine Wünsche offen bleiben. Im Vergleich zum Basis und Komfort Modell muss hier etwas tiefer in die Geldtasche gegriffen werden, was sich aber durch die Menge an inkludierten Behandlungen und Eingriffe rechtfertigen lässt. Erwähnenswert ist aber vor allem die unbegrenzte Leistungssumme – hier leistet die Versicherung bei jeder Rechnungssumme. An dem 12-monatigen Auslandsschutz und der Erstattung für Medikamente und Verbandsmaterial hat sich nichts geändert. Der Zuschlag zur Physiotherapie hat sich aber von den vorherigen 400 € auf ganze 800 € erhöht, wodurch auch hier eine äußerst umfangreiche Behandlung für die Katze möglich ist.

  • Keine Selbstbeteiligung
  • 1 Monat Wartezeit bei Krankheit
  • 4-facher GOT-Satz
  • 40 € Zuschuss bei Kastration und 70 € Zuschuss bei Sterilisation
  • Übernahme der Kosten für Operationen wegen Krankheit oder Unfall
  • Übernahme der Kosten für Einschläferung bei unheilbaren Krankheiten oder Unfall
  • 500 € Zuschuss für spezielle Diagnostiken (einmalig)
  • Übernahme der Bestattungskosten bis 100 €
  • 700 € Zuschuss für Prothesen des Bewegungsapparates (einmalig)

Die Tarife der ARAG TierProtect OP im Detail

Leistungen TierProtect OP Basis TierProtect OP Komfort TierProtect OP Premium
Versicherungssumme pro Kalenderjahr: 3.000 € 8.000 € unbegrenzt
Wartezeiten:
Tierarzt frei wählbar:
Auslandsschutz: für 12 Monate für 12 Monate für 12 Monate
Übernahme von Operationskosten:
Selbstbeteiligung: 20 % der Behandlungskosten 10 % der Behandlungskosten keine
Erstattung nach Gebührenordnung für Tierärzte (GOT): 2-facher Satz 3-facher Satz 4-facher Satz
Versicherung aller Rassen:
Gesundheitsvorsorge: maximal 100 € pro Jahr
inklusive ambulante Behandlungen:
inklusive stationäre Behandlungen:
Einschläferung bei unheilbaren Krankheiten oder Unfall:
Online-Sprechstunde mit einem Tierarzt:
Zahnextraktionen und Zahnwurzelbehandlungen:
Behandlungskosten aufgrund angeborener Fehlentwicklungen: bis 300€
ab
8,22 €
pro Monat
ab
11,94 €
pro Monat
ab
27,17 €
pro Monat

ARAG Katzen-OP-Versicherung (TierProtect OP)

Die OP Versicherung ist genauso wie der Vollschutz in drei verschiedenen Tarifen abschließbar, die sich in Bezug auf Preis und Leistungsspektrum von einander unterscheiden. Je teurer der Tarif, desto größer und umfangreicher ist der Versicherungsschutz. Im Vergleich zur umfangreichen Voll-Katzenkrankenversicherung übernimmt der ARAG OP Kostenschutz lediglich die Kosten rund um Operationen und die damit verbundenen Behandlungen.

TierProtect OP Basis

So wie schon zuvor ist auch hier der Basis Tarif für den Anfang perfekt geeignet. Zum günstigen Preis sind die wichtigsten Behandlungen mitversichert. Es gilt eine Leistungshöchstgrenze von 3.000 € pro Kalenderjahr. Der Versicherungsschutz im Ausland hat ebenfalls eine Gültigkeit von 12 Monaten und bietet so genügend Sicherheit weltweit. Die Kosten für Nachsorge, Medikamente und Verbandmittel werden im Schnitt für 15 Tage lang pro Operation erstattet, sodass sich die Katze ausreichend erholen kann, ohne dass der Besitzer in finanziellen Ruin gerät.

  • 20 % Selbstbeteiligung
  • 3 Monate Wartezeit bei Krankheit
  • 2-facher GOT-Satz
  • 20 € Zuschuss bei Kastration und 35 € Zuschuss bei Sterilisation
  • Übernahme der Kosten für Operation wegen Krankheit oder Unfall
  • Übernahme der Kosten für Zahnextraktionen und Zahnwurzelbehandlungen

TierProtect OP Komfort

Für ein paar Euro mehr können noch weitere Gesundheitsrisiken der Katze mitversichert werden. Das Angebot ist laut Versicherung das „Plus an Sicherheit“ und trotzdem noch günstiger als der Premium Tarif. Die Leistungssumme der Versicherung wurde beim TierProtect OP Komfort erst mit 8.000 € pro Kalenderjahr begrenzt und ist relativ hoch angesetzt, sodass auch kostspielige Behandlungen bezahlt werden können. Im Ausland gilt weiterhin ein Schutz auf ein Jahr und die Erstattung für Nachsorgekosten, Medikamente und Verbandmittel werden sogar für 20 Tage übernommen. Es sind also sowohl alle Leistungen des Einsteiger-Tarifs als auch weitere inkludiert.

  • 10 % Selbstbeteiligung
  • 1 Monat Wartezeit bei Krankheit
  • 3-facher GOT-Satz
  • 20 € Zuschuss bei Kastration und 35 € Zuschuss bei Sterilisation
  • Übernahme der Kosten für Operation wegen Krankheit oder Unfall
  • Übernahme der Kosten für Zahnextraktionen und Zahnwurzelbehandlungen
  • Übernahme der Kosten für Einschläferung bei unheilbaren Krankheiten oder Unfall

TierProtect OP Premium

Der letzte Tarif im Petto der Arag Katzenkrankenversicherung ist der TierProtect OP Premium. Der Preis ist zwar etwas höher als bei den beiden anderen Tarifen, gerechtfertigt wird das aber mit einem äußerst großen Leistungsumfang. Während die Leistungssumme in anderen Angeboten beschränkt ist, gibt es hier keine Obergrenze. Die ARAG Versicherung leistet also uneingeschränkt. Bei der Kostenübernahme für Nachsorge, Medikamente und Verbandmittel wurde der Zeitraum auf 30 Tage erhöht, sodass einer vollständigen Genesung der Katze nichts im Wege steht. Der Auslandsschutz ist zwar mit 12 Monaten gleich geblieben, das reicht im Normalfall aber auch aus. Wer den Premium Tarif wählt, darf sich sogar auf eine kostenlose Online-Sprechstunde mit einem Tierarzt seiner Wahl freuen. Das ist gerade am Anfang wichtig, um sich auch kennenzulernen. Es ist wohl kaum zu übersehen, dass es bei diesem Modell eine lange Liste an inkludierten Leistungen und Behandlungen gibt – das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt!

  • Keine Selbstbeteiligung
  • 1 Monat Wartezeit bei Krankheit
  • 4-facher GOT-Satz
  • 40 € Zuschuss bei Kastration und 70 € Zuschuss bei Sterilisation
  • Übernahme der Kosten für Operation wegen Krankheit oder Unfall
  • Übernahme der Kosten für Zahnextraktionen und Zahnwurzelbehandlungen
  • Übernahme der Einschläferung bei unheilbaren Krankheiten oder Unfall
  • Bis zu 300 € Zuschuss für Behandlungskosten aufgrund angeborener Fehlentwicklung

Positive Aspekte

  • Arag Katzenversicherung auch mit Vorerkrankung abschließbar
  • Rechnungen können online eingereicht werden
  • Keine Wartezeit bei Versicherungswechsel
  • Inklusive umfassender Serviceleistungen
  • Arag Versicherung ist schnell abgeschlossen

Negative Aspekte

  • Maximales Aufnahmealter bei der ARAG Tierkrankenversicherung liegt bei 6 Jahren
  • Gepflegter Impfpass notwendig
  • Nur im Premium Tarif der ARAG Versicherung keine Selbstbeteiligung

FAQs

Wie hoch sind die Kosten bei der ARAG Katzenversicherung?

Die Kosten für eine ARAG Katzenversicherung können nicht im Allgemeinen bestimmt werden. Sie hängen immer von dem ausgewählten Tarif und den darin enthaltenen Leistungen ab. Je umfangreicher der Versicherungsschutz sein soll, desto höher wird der monatliche Beitrag. Auf der ARAG Homepage ist ein eigener Rechner eingebunden, mit dem die Versicherungsprämie für die einzelnen Tarife berechnet werden kann.

Wie alt darf die Katze bei der ARAG Versicherung maximal sein, um sich noch absichern zu können?

Eine Katze darf maximal 6 Jahre alt sein, um für sie eine ARAG Katzenkrankenversicherung abschließen zu können. Außerdem ist es wichtig, dass alle notwendigen Impfungen laufend durchgeführt werden, sodass das Tier keinerlei Beschwerden mitbringt.

Welche Leistungen sind hier ausgeschlossen?

Umso mehr Leistungen im ausgewählten Tarif inkludiert sein sollen, desto höher ist der zu bezahlende Preis dafür. Demnach ist klar, dass der Premium Tarif um einiges mehr zu bieten hat, als der Einsteiger Basis Tarif. Darunter fallen beispielsweise auch der Treuebonus oder der Straf-Rechtsschutz der ARAG Versicherung.

Wie funktioniert der Abschluss bei der ARAG Katzenversicherung?

Zu Beginn kann man sich auf der Website der ARAG Tierkrankenversicherung alle wichtigen Informationen einholen und sich in die diversen Angebote einlesen. Sobald die Entscheidung für einen entsprechenden Tarif gefallen ist, kann dieser mit dem von ARAG zur Verfügung gestellten Rechner angepasst werden, sodass sich ein monatlicher Beitrag ergibt. Bei Interesse kann der Online-Abschluss dann direkt nach der erfolgreichen und zufriedenstellenden Berechnung erfolgen.

Zusammenfassung

„Ein Haus ohne Katze ist wie ein Aquarium ohne Fisch“ – an diesem Spruch ist mit Sicherheit etwas Wahres dran! Eine Katze bereichert einfach das Leben und ist vor allem für Kinder ein sehr begehrtes Haustier. Mit ihren sieben Leben haben sie gegenüber anderen Tieren sicher einen Vorteil, aber trotzdem sollte man die Folgen einer schweren Verletzung oder Krankheit nicht unterschätzen.

Aus diesem Grund ist es wichtig, so früh wie möglich eine Katzenkrankenversicherung abzuschließen. Die ARAG Versicherung eignet sich hierfür mitunter am besten, da es sich dabei um einen Anbieter mit viel Erfahrung handelt. Die inkludierten Leistungen decken den Großteil aller Risiken ab und unterstützen Sie im Ernstfall. Wer sich drauf verlassen will, der wählt ARAG!

Ein ebenfalls guter und konkurrierender Anbieter für Tierversicherungen ist die Petplan Versicherung. Man kann diese beiden Versicherungen sehr gut was Preis und Leistung betrifft miteinander vergleichen und je nachdem, was für Vorstellungen und Wünsche man hat, wird man Unterschiede merken.

Erfahrungsberichte

0
0,0 rating
basiert auf 0 Bewertungen
Ausgezeichnet0%
Sehr Gut0%
Gut0%
mittelmäßig0%
Schlecht0%

Es gibt noch keine Erfahrungen. Seien Sie der/die Erste!