SantéVet Katzenkrankenversicherung – Testbericht & Erfahrungen Dezember 2021

Kosten
€ 23,82
pro Monat
➔ für Cat Indoor Tarif
€ 26,35
pro Monat
➔ für All-In-One Tarif
Details
Leistungssumme: max. 5.000 €
Auslandsschutz: 3 Monate
Selbstbeteiligung: max. 15 %
Wartezeiten: abhängig von Versicherungsfall
alle Katzenrassen: Ja
versicherbare Tiere
SantéVet besuchen
1,8
Ergebnis
Sehr Gut

Über die SantéVet Katzenversicherung

Im Jahr 2003 erfolgte die Gründung der aus Frankreich stammenden Marke SantéVet durch Jérôme Salord. Die Versicherung, die zudem in Deutschland, Belgien und Spanien bekannt ist, bietet Krankenversicherungen für Tiere an und ist seit dem Jahr 2006 zertifiziert. Die Tarife werden in bestimmten Abständen überprüft und neu angepasst, um den Bedürfnissen von Mensch oder Tier gerecht zu werden. Schließlich soll jede Katze so gut wie möglich medizinisch versorgt werden. Deshalb arbeiten bei der SantéVet Versicherung auch Tiermediziner, die genau wissen, welche Hilfe kranke und verletzte Tiere benötigen.

Wer Fragen bezüglich der Katzenkrankenversicherung hat, informiert sich im Internet auf der Seite von SantéVet oder holt sich eine Beratung ein. Die Abwicklung eines Versicherungsfalls geschieht online und ist sehr einfach, denn die Erstattung des Betrags erfolgt innerhalb von 72 Stunden nach Eingang bei der Versicherung. Alternativ bietet sich die Nutzung der App an – hier ist also keine Spur von endlosem Papierkram.

Die Tarife der SantéVet Katzenversicherung im Detail

Leistungen Cat Indoor Tarif All-In-One Tarif
Versicherungssumme Operationen: 1.800 € 5.000 €
Wartezeiten: 2 Tage für Unfälle, 45 Tage für Krankheit, 3 Monate für Operation 2 Tage für Unfälle, 45 Tage für Krankheit, 3 Monate für Operation
Tierarzt frei wählbar:
Auslandsschutz: für 3 Monate für 3 Monate
Übernahme von Operationskosten:
Selbstbeteiligung: 10 % je Fall + 1x jährlich 50 € 15 %
Erstattung nach Gebührenordnung für Tierärzte (GOT): 4-facher Satz 4-facher Satz
Versicherung aller Rassen:
Gesundheitsvorsorge: maximal 50 € pro Jahr maximal 50 € pro Jahr
inklusive ambulante Behandlungen:
inklusive stationäre Behandlungen:
Reisekostenerstattung:
Altersgrenze bei Aufnahme: bis zum 8. Geburtstag bis zum 8. Geburtstag
inklusive Telediagnostik und Teletherapie:
inklusive rassenspezifische Erkrankungen: teilweise ausgeschlossen teilweise ausgeschlossen
ab
16,90 €
pro Monat
ab
17,90 €
pro Monat

Bei der SantéVet Katzenkrankenversicherung stehen zwei unterschiedliche Tarifmodelle zur Auswahl:

  • Cat Indoor Tarif 
  • All-In-One Tarif

Im ersten Moment scheint es so, als würden sich die Angebote lediglich durch ihren zu bezahlenden Versicherungsbeitrag unterscheiden. Genauer betrachtet, erkennt man aber, dass es hier auch Differenzen im Umfang der inkludierten Leistungen gibt. Während der eine Tarif für alle Katzen empfohlen wird, ratet die SantéVet Versicherung bei reinen Hauskatzen zum Indoor Tarif. 

Cat Indoor Tarif

Für Katzen, die das Eigenheim nur ungern verlassen, eignet sich dieses Modell perfekt. Es sind die wichtigsten Behandlungen und Vorsorgeuntersuchungen mitversichert, welche mit einer Versicherungssumme von 1.800 € abgesichert sind. Die Grenze wurde zwar etwas niedriger angesetzt, bei Hauskatzen ist das aber Risiko sich zu verletzen doch um einiges geringer. Bei einem Selbstbehalt von 50 € werden ganze 90 % der Kosten von der SantéVet Versicherung erstattet. Das ist wirklich nicht wenig und lohnt sich im Ernstfall. Wer seine Katze regelmäßig zur Vorsorge untersuchen lässt, wird dabei sogar von der Versicherung durch einen Zuschuss von 50 € unterstützt – der Versicherung liegt die Gesundheit Ihres Tieres sehr am Herzen. 

  • inkl. Gebissreinigung
  • inkl. Behandlung von Allergien
  • inkl. Kostenübernahme von Medikamenten 
  • inkl. therapeutisches Futter
  • Kostenübernahme von allen notwendigen medizinischen Behandlungen

All-In-One Tarif

Dieser Tarif ist zwar preislich etwas teurer als der Indoor Tarif, das erklärt sich aber von alleine: Wer seinen Katzen Zutritt zur freien und teilweisen wilden Natur gewährt, wird schnell merken, dass es hier ab und an zu Verletzungen kommen kann. Das Risiko für die Katze sich einen Keim oder andere Krankheiten einzufangen, ist ebenfalls größer. Aus diesem Grund hat sich die SantéVet entschieden, einen passenden Tarif anzubieten, der auch diese Risiken absichert und Sie vor finanziellen Engpässen bewahrt. Es gilt eine Versicherungssumme von 5.000 € pro Jahr, sodass auch schwerwiegende Operationen gedeckt sind. Außerdem gibt es keinen Selbstbehalt – die Versicherung erstattet ohne Bedingung 85 % der Kosten. Die Gesundheitsvorsorge in Höhe von 50 € ist gleich wie beim Hauskatzen-Tarif – der Versicherung liegt es nur am Herzen, dass vorgesorgt, statt nachgesorgt wird. 

  • inkl. Gebissreinigung
  • inkl. Behandlung von Allergien
  • inkl. Kostenübernahme von Medikamenten
  • Kostenübernahme für alle notwendigen medizinischen Behandlungen

Positive Aspekte

  • Leistungen bleiben über die gesamte Laufzeit gleich
  • Erstattung der Kosten innerhalb von 3 Tagen
  • keine Gesundheitsprüfung vor Vertragsabschluss
  • zwei unterschiedliche Tarife
  • positive SantéVet Erfahrungen

Negative Aspekte

  • keine Reisekostenerstattung 
  • teilweise längere Wartezeiten

FAQs

Gibt es bei der SantéVet Katzenkrankenversicherung eine Gesundheitsprüfung?

Grundsätzlich gibt es vor Abschluss der Versicherung keine extra Prüfung der Gesundheit Ihrer Katze. Gibt es eventuelle Vorerkrankungen sind diese bitte zu melden und falls sonstige Informationen noch fehlen sollten, setzt sich die Versicherung selbstständig mit dem zuständigen Tierarzt in Kontakt. Für Sie als Versicherungsnehmer gibt es also keinerlei Aufwand was Gesundheitsfragen betrifft.

Was ist der Unterschied zwischen den beiden Tarifangeboten?

Grundsätzlich unterscheiden sich die beiden Tarife durch Preis und Leistungsumfang voneinander. Während sich der Cat Indoor Tarif bestens für Haus- und Wohnungskatzen eignet, kann man mit dem All-In-One Tarif auch höhere Risiken absichern, die vor allem neugierige und abenteuerliche Katzen mit sich bringen. Sie erkunden gerne auch die Umgebung außerhalb des Zuhauses und halten sich an unterschiedlichen Stellen mit fremden Artgenossen auf, sodass es hier vermehrt zu Verletzungen oder Krankheiten kommen kann. Gerade dann ist es wichtig, sich auf seine Versicherung verlassen zu können.

Gibt es nach Abschluss des Versicherungsvertrages auch Wartezeiten?

Ja, bei der SantéVet muss mit Wartezeiten gerechnet werden. Diese richten sich aber nach dem jeweiligen Versicherungsfall. Das bedeutet, bei Unfällen gibt es nach Abschluss eine Wartezeit von 48 Stunden. Bei Krankheiten müssen hingegen 48 Tage gewartet werden, bis die Versicherung leisten würde. Bei einer Operation muss aber mit sogar mit einer Wartezeit von 3 Monaten gerechnet werden. Mit der Differenzierung nach Art der Krankheit oder Unfällen verschafft sich SantéVet einen klaren Vorteil und hebt sich von der Konkurrenz ab. Andere Versicherungen bieten nämlich keine unterschiedlichen Intervalle an, es gelten die gleichen Bedingungen unabhängig von der Behandlung.

Welche Altersbeschränkungen gibt es beim Abschluss der SantéVet Katzenkrankenversicherung?

Die Katze muss bei Antrag der Versicherung mindestens 8 Wochen alt sein und darf das Alter von 7 Jahren nicht überschreiten. Das bedeutet bis zum 8. Geburtstag der Katze ist es möglich, sich bei SantéVet abzusichern. Sobald die Versicherung einmal abgeschlossen ist, kann sie bis auf unbestimmte Zeit verlängert werden. Die inkludierten Leistungen bleiben über die gesamte Laufzeit gleich.

Zusammenfassung

Die SantéVet Katzenkrankenversicherung eignet sich sowohl für Hauskatzen aber ebenso auch für neugierige Kätzchen, welche die Welt erkunden möchte. Die Versicherung ist ein wichtiger Schutz, damit die Haustiere gesund bleiben beziehungsweise werden. Dabei ist es egal, ob eine Verletzung, eine Operation oder eine Krankheit vorliegt. Wie bei den Menschen gehört bei den Katzen die Vorsorge zum Leben dazu, deshalb übernimmt SantéVet auch die Kosten für die lebenswichtigen Impfungen. Außerdem spezialisiert sich SantéVet ausschließlich auf Tierkrankenversicherung und hat sich deswegen genau mit den verschiedenen Leistungen auseinandersetzen können, sodass die angebotenen Tarife auch wirklich alles inkludieren, was für die Gesundheit einer Katze notwendig ist.

Weitere interessante Angebote sind auch bei der ARAG Katzenkrankenversicherung zu finden. 

Erfahrungsberichte

0
0,0 rating
basiert auf 0 Bewertungen
Ausgezeichnet0%
Sehr Gut0%
Gut0%
mittelmäßig0%
Schlecht0%

Es gibt noch keine Erfahrungen. Seien Sie der/die Erste!